Die Idee

Hallo, mein Name ist Sarah Radtke.

Mit meinem Mann, unserer Tochter und unserem Hund „Benno“ lebe und arbeite ich im idyllischen Kempen. Gesundheit und Wohlbefinden liegen mir sehr am Herzen. Seit über 10 Jahren lebe und liebe ich Yoga.

Für mich ist es viel mehr als „nur“ ein Hobby. Yoga ist mein Lebensbegleiter, der mir hilft, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Es gibt mir Kraft, Energie und hilft mir, mich zu entspannen und mich mit mir selbst zu verbinden.

Auf einem Yoga-Retreat in der Eifel stellte ich mir die Frage, warum ich dieses wertvolle Geschenk nicht mit unserer Tochter teile. Während ich täglich auf der Matte meine Auszeit gefunden und mich gestärkt habe, war Yoga in unserer Familie eher so ein „Mama-Ding“. Bis zu diesem Tag…!

Die Idee und gleichzeitig der Wunsch waren geboren. Ich möchte eine Ausbildung zur Kinderyoga-Lehrerin machen, um zukünftig mit unserer Tochter und ihren Freundinnen und Freunden gemeinsam Yoga üben zu können.

Im ersten Ausbildungsmodul war ich irritiert und gleichzeitig begeistert, was Kinderyoga eigentlich ist und bedeutet.

Mir wurde bewusst, Kinderyoga ist ganz anders als Erwachsenenyoga! Es ist viel mehr, als das, was ich mir bisher darunter vorgestellt hatte. So wurde aus der Irritation Faszination.

Schnell war klar – das ist grandios und muss in die Welt!

 

Die Entstehung vom WUFF – YOGA Kinderyoga mit Hund

Als Diplom Psychologin und Hypnosetherapeutin sehe ich hier ganz wichtige Vorteile und Chancen:

  • Kinderyoga holt unsere Kleinen und Großen aus einem stressigen und durchgetakteten Alltag heraus
  • Kinderyoga schenkt ihnen Raum für Fantasie und Kreativität
  • Kinderyoga gibt ihnen Zeit, sich mit sich selbst zu beschäftigen und sich besser kennen zu lernen
  • Kinderyoga zeigt ihnen einen Weg, sich selbst zu regulieren und eigene Wünsche und Bedürfnisse wahrzunehmen.

Nun habe ich das Glück, meinen Teampartner „Benno“ an meiner Seite zu haben – unseren Golden Retriever Jungen, welcher mit mir in der Ausbildung zum Therapiebegleithund ist. Er holt die Kinder spielerisch auf einer viel tieferen Ebene ab, stärkt und unterstützt sie. Er fördert Kreativität, verleiht Mut, hilft sich zu entspannen und ist ein guter Zuhörer. Er ist ein großartiger Teampartner, Seelenfreund und Coach.

 

Das Ziel vom WUFF – YOGA Kinderyoga mit Hund

Das WUFFKinderYoga führt die Kinder zurück zu ihren angeborenen Fähigkeiten und Ressourcen. Sie werden auf spielerische und kreative Weise von Innen heraus gestärkt. Es gibt kein Richtig oder Falsch, der maximale Leistungsdruck aus dem Alltag hat beim WUFFKinderYoga Hausverbot.  Jedes Kind darf auf der Matte einfach „sein“ und lernen, Ruheinseln für sich zu schaffen.

Heute, als zertifizierte Kinder-Yogalehrerin und Achtsamkeitstrainerin für Kinder, lege ich sehr viel Wert auf eine ganzheitliche Ansprache der kleinen Yogis. Neben einer Wertevermittlung sind mir Atmungs- und Achtsamkeitsübungen sehr wichtig, um Körper, Geist und Seele zu stärken.

Benno motiviert, gibt Sicherheit und macht das Kinderyoga zu einer einzigartigen, freiwilligen und unvergesslichen Erfahrung. Das WUFFKinderYoga ist ein wertvoller und fantastischer Begleiter für ein Leben in Dankbarkeit, mehr Zufriedenheit, Leichtigkeit, Gelassenheit, Glück und Selbstbestimmtheit.

Als Mama ist mir das WUFF–Kinderyoga mit Benno eine ganz besondere Herzensangelegenheit!

Fühlst Du Dich angesprochen und möchtest Deinem Kind diese einzigartige und wertvolle Erfahrung schenken? Dann melde Dein Kind jetzt an! Unter: info@praxis-sarah-radtke.de

 

WUFF-Yoga mit Benno

Uhrzeit: 16:00 – 17:15 Uhr

Dauer: 4 Termine je 75 Minuten

Alter: Grundschulkinder

Gruppengröße: max. 6 Kinder.

Kosten: 92,00 Euro (= 4 x 75 Minuten)

Ort: Am Rotdorn 27, 47804 Krefeld / Forstwald

Termine
15.03., 22.03., 19.04., 26.04.

03.05., 17.05., 24.05., 07.06.

14.06., 28.06., 05.07., Sommerferien

Mitbringen: Neugier, Freude, bequeme Kleidung, Trinken (Wasser).